Hintergrund, Ziele und Forschungsfragen

ENTRA ist ein Forschungsprojekt, welches in Zusammenarbeit der Universitäten Bamberg, Göttingen und Konstanz durchgeführt wird. ENTRA wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert. Untersucht werden aktuelle Fragen der Migration und frühe Integrationsverläufe von Neuzuwanderern. Ziel der Umfrage ist es, Informationen über Neuzuwanderer zu erhalten, um deren Bedürfnisse und Schwierigkeiten zu erfassen. Insbesondere wird dabei den folgenden Fragen nachgegangen:

Welche Personengruppen kommen nach Deutschland und was sind die individuellen Gründe hierfür?
Welche Ziele verfolgen Neuzuwanderer in Deutschland und lassen sich diese erfolgreich umsetzen?
Welche Faktoren sind für eine erfolgreiche Integration wichtig?

 


Weitere Informationen

Wie wurden Sie ausgewählt?

Für dieses Projekt wurden Daten von Einwohnermeldeämtern angefordert. Dies ist für Universitäten zu Forschungszwecken möglich. Aus dem Melderegister wurden zufällig Personen ausgewählt und zu der Befragung eingeladen. Die Teilnahme an der Umfrage ist selbstverständlich freiwillig.

Was passiert mit Ihren Daten?
Nach der Durchführung der Umfrage werden die Adressdaten gelöscht. Die Antworten aus der Befragung werden ausschließlich für die wissenschaftliche Forschung verwendet.

 


Projektteam und Kontakt

Projektleitung

Prof. Dr. Claudia Diehl
Prof. Dr. Cornelia Kristen
Prof. Dr. Matthias Koenig

Projektmitarbeitende
Julian Seuring, Daniel Degen, Markus Dörflinger, Petra Quintini, Karam Atrash

Wie können Sie uns erreichen?
Falls Sie Fragen haben, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen. Sie können uns gerne per E-Mail unter entra@uni-konstanz.de kontaktieren.